Facebook Fan werden

Archäologische Grabungen am Markt brachten 1996 ein wenig Mittelalter ans Tageslicht. Die nur 740 m lange Stadtmauer umschloss die Kernstadt mit dem „neuen“ Marktplatz. Hier gab es Tuchmacher, Färber und andere Handwerker, ein Rathaus mit Stadtwaage, ein Brauhaus, Fleisch- und Semmelbänke. Hinaus aus der Stadt gelangte man über vier Tore, wobei das obere oder Zwickauer Tor das wichtigste war und dem Fahrverkehr diente. Draußen vor dem Tor, vorbei an der Postmeilensäule, verlief die uralte Handelsstraße Via imperii, zu deutsch Reichsstraße, die von Leipzig kommend zu den Reichsstädten wie Nürnberg, Augsburg bis Rom führte. Wie viel Historie ist heute noch erkennbar?

 

  • RC-120607-Kirchgasse
  • RC-120607-Kolpingstr
  • RC-120607-Mylauertor
  • RC-120607-Peter-Paul
  • RC-120607-Plauen-Tor
  • RC-120607-Stadtmauer
  • RC-120607-oberesTor
  • RC-150626-Kirchpl_175534
  • RC-150626-Kirchpl_175636
  • RC-150626-Rathaus_170340_

Simple Image Gallery Extended

zurück zu Übersicht